Das vegane Rührei-Ein veganes Diät-Rezept

0
gelesen

Wer sagt Veganer müssten aufs Rührei verzichten? Das vegane Rührei ist die vegane Alternative zum Hühnerei. Es ist ein äußerst schmackhaftes und sättigendes Diät-Rezept.

Diese Zutaten brauchst du für das Diät-Rezept

¼ Zwiebel
65g Tofu
¼ Paprikaschote
30g Champignons
1 Prise Jod-Salz
1 Prise Pfeffer (schwarze)
2 Prisen Currypulver
1TL Kräuter (gemischt)
½ TL Sonnenblumenöl
1 Toastbrot (Vollkorn)

Und so kochst du das Diät-Rezept

Du gibst zunächst ½ Sonnenblumenöl in eine Pfanne und erhitzt sie. Dabei kannst du den Tofu mit der Hand in die Pfanne bröseln, die Stücke dürfen allerdings nicht zu klein werden. Dann lässt du den Tofu solange anbraten, bis er goldgelb ist. Währenddessen kannst du die Paprikaschote, Champignons und die Zwiebel klein schneiden. Du kannst den Tofu dann mit etwas Currypulver würzen, sodass dieser die Farbe eines Rühreis annimmt. Das kleingeschnittene Gemüse gibst du mit in die Pfanne und lässt es gemeinsam mit dem Tofu anbraten. Das Ganze noch ein wenig pfeffern und salzen und schließlich die gemischten Kräuter untermischen. Schon ist dein Rührei servierbereit. Dazu schmeckt ein Vollkorntoast.
Guten Appetit!

Leckere Rezepte in deinem Ernährungsplan zum Abnehmen

Möchtest du gesund und langfristig abnehmen? Dann hilft dir ein Ernährungsplan von upfit.de auf dem Weg zum Wunschgewicht. All deine Bedürfnisse werden bei der Erstellung deines Ernährungsplans berücksichtigt. Ob Fleischesser, Vegetarier oder Veganer – du kannst in nur wenigen Minuten deinen maßgeschneiderten Ernährungsplan erstellen. Neben Lebensmittelunverträglichkeiten oder Allergien wird auch berücksichtigt, welche Lebensmittel du nicht magst und gezielt auf deine Bedürfnisse eingegangen.

0
gelesen