Sind Light Produkte nun wirklich ungesund? Die Antwort auf Zero, Light & Co.

1:07 Min. Video · Upfit Redaktion

Sind Light & Zero Produkte ungesund?

Light und Zero Produkte enthalten zwar keinen normalen Zucker, dafür aber Zuckerersatzstoffe wie zum Beispiel Aspartam. Dadurch werden einer Cola hochverarbeitete, industrielle Stoffe beigefügt, welche das Produkt süß schmecken lassen und trotzdem meistens fast keine Kalorien enthalten. Die Studienlage bezüglich diesen Ersatzstoffen ist stark umstritten. Sie stehen im Verdacht Krebs auslösen zu können, weiterhin vermindern sie die Glukoseaufnahme in unserem Darm. Natürlich sind hochkalorische, stark gezuckerte Softdrinks selten sonderlich gesund. Unser Blutzuckerspiegel reagiert sehr stark darauf und flacht anschließend schnell wieder ab, das führt zu Heißhunger.

Außerdem führt eine süße Ernährung zu einer Art Gewöhnungseffekt. Je mehr süße Speisen und Getränke wir zu uns nehmen, umso mehr verlangt unser Körper auch danach. Dadurch präferieren wir immer süßere Lebensmittel, welche meistens auch mehr Kalorien enthalten. Gerade wenn du Gewicht verlieren möchtest, ist das ein großes Problem. Softdrinks und Limonaden sollten also wie ein Genussmittel betrachtet werden, denn im Grunde sind sie nichts anderes. Absolute Verbote bewirken meistens genau das Gegenteil, aber sie sollten nicht täglich Platz in deiner Ernährung finden.


Welche Alternativen habe ich?

Damit alle Prozesse im Körper problemlos ablaufen können, benötigt der Mensch Flüssigkeit. Es ist also durchaus wichtig viel zu trinken. Zwei bis drei Liter sind in der Regel schon ausreichend. Wer stilles Wasser nicht mag, hat zahlreiche Alternativen. Viele halten es für Unfug, aber Wasser ist nicht gleich Wasser! Probiere dich mal an verschiedenen Sorten, egal ob mit oder ohne Kohlensäure. Vielleicht findest du eine Sorte, welche dir besser schmeckt als das pure Leitungswasser. Schwarzen Kaffee und ungesüßten Tee kannst du zusätzlich trinken, das sorgt für Abwechslung. Wenn du es etwas fruchtiger magst, sind verdünnte Saftschorlen genau das richtige für dich. Dann am besten so verdünnt wie möglich, denn unverdünnt sind auch Fruchtsäfte eine richtige Zuckerfalle.


Weitere spannende Beiträge