Vegane Ernährung

Pflanzenbasierte Ernährung ohne tierische Produkte. Der Veganismus auf dem Vormarsch und was man bei einer veganen Ernährung alles beachten sollte.

So funktioniert eine vegane Ernährung

Ein veganer Ernährungsplan verzichtet, anders als vegetarische Ernährung, nicht nur auf Fleisch, sondern auf alle tierischen Produkte und stellt schon lange keine Randbewegung mehr dar. Die Gründe für einen veganen Ernährungsplan sind vielseitig. Neben Tierethik und Klimaschutz sind vor allem gesundheitliche Aspekte zu beachten. Mittlerweile ernähren sich rund 1 Million Menschen in Deutschland vegan. Dabei ersetzen sie die tierischen Produkte mit pflanzlichen Lebensmitteln. Der bewusste Verzicht von Fleisch, Milchprodukten und Co. bedeutet jedoch keine Einschränkung der Lebensqualität.

Im Gegenteil die alternativen Lebensmittel sind so zahlreich, dass dein veganer Diätplan viele leckere Neuentdeckungen für dich bereithält. Es stellt keine große Schwierigkeit dar, sich konsequent mit einem Ernährungsplan vegan und gesund zu ernähren – und sich von überflüssigen Kilos zu verabschieden. Dein veganer Ernährungsplan zum Abnehmen unterstützt dich auf deinem Weg zum Wunschgewicht und berücksichtigt deine Ernährungsform zu 100 Prozent.


Vegan essen - verbotene Lebensmittel

Dein veganer Ernährungsplan bedient sich ausschließlich pflanzlicher Lebensmittel. Obst, Gemüse, Hülsenfrüchte, Getreide, Kartoffeln, Nüsse, Samen und Co, beliefern dich mit den Nährstoffen die du benötigst und ermöglichen dir eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung. Dein veganer Diätplan lässt dich selbst entscheiden, was und wie du isst.


Ist eine vegane Diätik gesund?

Veganer zeichnen sich dadurch aus, dass sie keine Lebensmittel essen, die tierischen Ursprungs sind oder tierische Zusätze enthalten. Eine vegane Ernährungsweise ist durchaus gut geeignet zum Abnehmen, da Veganer sich vielleicht etwas stärker mit ihrer Ernährung auseinandersetzt als andere. Wie viele Gerichte mit tierischen Lebensmitteln zubereitet werden, wird einem meist erst dann bewusst, wenn explizit darauf geachtet wird. Dein Bewusstsein für die Inhaltsstoffe von Lebensmitteln wird sich ändern und dir dabei helfen abzunehmen. Denn nur wer weiß, was er isst, kann sich gesund und ausgewogen ernähren. Auf den Geschmack muss dabei keineswegs verzichtet werden. Ganz im Gegenteil, vegane Gerichte haben schon den ein oder anderen kritischen Gaumen überzeugen können.


Vegane Rezepte

Vegane Rezepte für jedes Ziel und jeden der auf Fleisch lieber verzichten möchte, finden sich in unserer kostenlosen Datenbank für vegane Rezepte. Die vegane Rezepte Datenbank wird von den Upfit Ernährungsexperten stetig erweitert und ist optimiert auf pflanzliche Vielfalt ohne geschmackliche Abstriche machen zu müssen. Die vegane Küche lässt sich nicht nur leicht in den Alltag integrieren: mit unseren veganen Rezepten hast du außerdem jeden Tag Inspirationen für fleischlose Gaumenfreuden zu jedem Anlass.