Upfit Erfahrungen - Lukas tauscht Mensaessen gegen gesunde Ernährung

upfit erfahrungen lukas

Intro

Mit Upfit wollen wir gesunde Ernährung für jeden ermöglichen. Mit der gesunde Ernährung verfolgen unsere Nutzer verschiedene Ziele. Einer unserer Upfitter ist der Student Lukas. Er nutzt seinen Plan schon seit einiger Zeit und hat uns in einem ehrlichen Gespräch von seine Erfahrungen damit berichtet.

Im folgenden erzählt er von seinen Erfolgen, besonderen Momenten auf dem Weg zum Ziel und klärt auf, ob Upfit das Geld wirklich wert ist. Durch seine Erfahrungen möchte er andere motivieren, ihre Ziele zu erreichen und dranzubleiben.


Plandaten

KörperEssverhalten & Vorlieben
Ziel: AbnehmenErnährungsweise: Flexitarisch
Geschlecht: MännlichAllergien & Intoleranzen: Keine
Startgewicht: 76kgAuszuschließende Lebensmittel: Keine
Wunschgewicht: 70kgEssvorlieben: Keine
Körpergröße: 170cmMöchtest du vorkochen? Ja, für 3 Tage
Alter: 20 JahreAktivitätsniveau im Alltag: Mittel

Seit wann bist du Upfitter?

Ich bin seit Oktober 2019 dabei. Mein Ziel war es, mit Upfit erstmal ein paar Kilos zu verlieren weil ich durch eine Sportverletzung ein paar Kilos zugenommen habe. Nach dem Abnehmen wollte ich dann Muskeln aufbauen.


Warum hast du dich für Upfit entschieden?

Ich habe mich generell für gesunde Ernährung interessiert weil ich aufgrund meines Studiums ungesund gegessen habe. Dann bin ich durch googlen auf Upfit gestoßen. Da ich vor Upfit noch keine anderen Diäten oder Ernährungspläne genutzt habe, wollte ich mir das Ganze erst einmal anschauen. Anfangs habe ich also nichts gekauft und mich vorerst bei den kostenlosen Ernährungsplänen umgeschaut, um mir mal ein Bild von dem Ernährungsprogramm zu machen. Das hat mich dann überzeugt und ich habe mir den Plan gekauft.

Wenn du magst kannst du dir gerne anschauen, wie ein Tag in Lukas Ernährungsplan aussieht:

Abnehmen Mann Lukas

Ist Upfit sein Geld wert?

Für mich als Student war der Preis für ein Jahresplan anfangs hart zu sehen. Ich habe dann aber mal durchgerechnet und für den einzelnen Monat ist der Preis auf jeden Fall gerechtfertigt. Auch im Verhältnis zum 3-Monats-Preis sieht das gar nicht mehr so viel aus.


Kannst du Upfit gut in deinen Alltag integrieren?

Das klappt bei mir ganz einfach. Eine gewisse Eigenmotivation gehört natürlich dazu, dass man den Plan durchziehen kann. Aber die App ist recht selbsterklärend und macht einem das echt einfach.


Hast du Veränderungen seit der Upfit Nutzung bemerkt?

Ich habe etwas abgenommen, so 2-3 kg. Da ich neben dem Plan auch trainiert habe, habe ich aber auch Muskeln aufgebaut. Viel mehr möchte ich auch nicht abnehmen. Mein Ziel war es, mein Gewicht am Anfang etwas zu reduzieren, um dann Muskeln aufzubauen.


Gab es einen besonderen Moment auf deinem Weg?

Den gab es tatsächlich: Die Eltern einer Freundin haben mir gesagt, dass mein Gesicht dünner aussieht. Das hat mich sehr gefreut. Außerdem habe ich Komplimente erhalten, dass mein Bauchumfang weniger geworden ist. Das merke natürlich auch ich selbst, beispielsweise meine Hosen wurden weiter.


Wie gefallen dir die Rezepte?

Mir schmecken die Rezepte gut, ich werde dank der großen Auswahl immer fündig. Einer meiner Favoriten ist das Steak Dublin, das schmeckt mir besonders gut.


Hast du eine Lieblingsfunktion?

Mir gefällt die Vorkochfunktion ganz gut. Gerade als Student finde ich das sehr praktisch, dann koche ich einfach einen Tag vorher und werde nicht dazu verleitet ungesund zu essen.


Was würdest du dir von Upfit wünschen?

Besonders cool fänd ich wenn es einen Studentenrabatt geben würde.


Weitere Erfahrungsberichte

Falls du noch weitere Erfahrungsberichte oder Erfolgsgeschichten lesen möchtest kannst du gerne hier klicken.

Wenn auch du einen Einblick in deine Erlebnisse mit Upfit gewähren möchtest kannst du dich gerne bei info@upfit.de melden. Wir freuen uns schon, deine Geschichte zu hören!

Auch du kannst ganz einfach deinen eigenen Plan erstellen und Upfitter werden.


Weitere spannende Beiträge