Butterfly - Der Klassiker am Kabelzug

Schwierigkeitsgrad  (3,5/5)

butterflys flys kabelzug brust übung training

Butterfly: Beanspruchte Muskelgruppen

Butterflys gehören zu den beliebtesten und bekanntesten Übungen am Kabelzug. Im Gegensatz zu der Ausführung am Gerät bietet die Ausführung am Kabelzug eine deutlich größere Bewegungsfreiheit.

Primär beanspruchte Muskelgruppen:

  • Großer Brustmuskel

Sekundär beanspruchte Muskelgruppen:

  • Vorderer Teil des Deltamuskels
  • Vorderer Sägemuskel
  • Ansatz des langen Bizepskopfes

Somit eignet sich die Übung vor allem für ein ausgiebiges Brust Training.


Richtige Ausführung der Butterflys

Greife die Griffe an den hohen Blöcken der Kabelzugtürme im Hammergriff (Arme sind außen Handflächen zeigen nach vorne) und stelle dich mittig zwischen die Türme. Nun machst du einen Schritt nach vorne, sodass du dich in der Schrittstellung befindest. Du neigst deinen Körper leicht nach vorne, hältst dabei jedoch Spannung im Bauch und deinen Rücken gerade. Deine Arme sind nur ganz leicht gebeugt, sodass du das empfindliche Ellenbogengelenk schonst. Ohne Schwung bewegst du nun die Griffe in einer Kreisform auf höhe deiner Brust nach vorne zusammen, alternativ kannst du die Griffe auch vor dem Körper bis in die maximale Bewegungsreichweite überkreuzen. Deine Arme bleiben dabei fast gestreckt. Im Anschluss führst du deine Arme in einer kontrollierten Bewegung wieder zurück in die Ausgangsposition. Achte darauf, dass das Gewicht dabei am Ende nicht aufsetzt.


Gewichtsempfehlung bei den Butterflys

gewichte übungen training

Beginne bei Butterfly am Kabelzug mit leichtem Gewicht und steigere das Gewicht pro Satz wenn möglich.


Equipment für die Butterflys

Zu der Durchführung wird lediglich die Kabelzug Maschine benötigt. Daher ist diese Übung auch nur im Fitnessstudio durchführbar und nicht zuhause.


Variationen von Butterflys

Die Butterflys am Kabelzug bieten wenig Raum für Variationen. Wenn in deinem Fitnessstudio vorhanden, kannst du lediglich die Butterfly Maschine als Alternative nutzen.


Typische Fehler bei Butterflys

Equipment training übungen
  • Mit Schwung arbeiten: Durch Schwungholen wird deine Brustmuskulatur so stark entlastet, dass die erwünschten Trainingsergebnisse womöglich ausbleiben. Die Übung sollte stattdessen langsam, kontrolliert und ausschließlich über die Rotationsbewegung der Schulter erfolgen.
  • Arme komplett durchstrecken: Die Arme sollten stets leicht gebeugt bleiben, denn wer seine Arme vollständig durchstreckt, belastet seine Ellenbogengelenke unnötig stark.

In welchen Trainingsplänen kommen Butterflys am Kabelzug vor?

Die Butterflys am Kabelzug findest du in folgenden kostenlosen Trainingsplänen von Upfit:

Lerne mehr über Brust Übungen und wie du die Butterflys perfekt ergänzt und einsetzt in unserem Artikel über Brust Training.


Häufige Fragen und Antworten

  • Mit Schwung arbeiten: Durch Schwungholen wird deine Brustmuskulatur so stark entlastet, dass die erwünschten Trainingsergebnisse womöglich ausbleiben. Die Übung sollte stattdessen langsam, kontrolliert und ausschließlich über die Rotationsbewegung der Schulter erfolgen.
  • Arme komplett durchstrecken: Die Arme sollten stets leicht gebeugt bleiben, denn wer seine Arme vollständig durchstreckt, belastet seine Ellenbogengelenke unnötig stark.

Die Butterflys am Kabelzug bieten wenig Raum für Variationen. Wenn in deinem Fitnessstudio vorhanden, kannst du lediglich die Butterfly Maschine als Alternative nutzen.

Butterflys gehören zu den beliebtesten und bekanntesten Übungen am Kabelzug. Im Gegensatz zu der Ausführung am Gerät bietet die Ausführung am Kabelzug eine deutlich größere Bewegungsfreiheit.

Primär beanspruchte Muskelgruppen:

  • Großer Brustmuskel

Sekundär beanspruchte Muskelgruppen:

  • Vorderer Teil des Deltamuskels
  • Vorderer Sägemuskel
  • Ansatz des langen Bizepskopfes

Weitere spannende Beiträge