Detox Diät

6 Min. Lesezeit · Upfit Redaktion · Diät Wertung: (2.5/5)

Upfit Diät Veragleich Detox Diät

Detox Diät: Was ist das und wie funktionierts?

Im Gegensatz zu den meisten anderen Diäten, zielt die Detox Diät in erster Linie nicht auf die Gewichtsabnahme ab, sondern auf die Entschlackung des Körpers und Entlastung des Geistes. Das Prinzip ähnelt dem der Fastenkur. Es gilt, auf giftige oder Körper und Geist belastende Nahrung und Einflüsse zu verzichten. Erlaubt sind bei der Detox Diät vor allem Obst und Gemüse, auch in verflüssigter Form. Zudem wird die Wasserzufuhr erhöht. Häufig wird die Detox Diät mit einer Darmentleerung durch natürliche Hilfsmittel eingeläutet. Eine feste Vorgabe für die Dauer existiert nicht, allerdings sollte eine derartige Nahrungseinschränkung nicht über zwei Wochen hinausgehen.

Was ist in einer Detox Diät erlaubt und was nicht?

ErlaubtReduzieren / in geringen Mengen
Wasser und TeeFeste Nahrung außer Obst und Gemüse
ObstNikotin
GemüseAlkohol

Für wen ist die Detox Diät geeignet?

  • Diese Art der Diät ist in ihrer normalen Form für jeden gesunde Menschen durchführbar.
  • Menschen mit Stoffwechselerkrankungen, mit seelischen Störungen oder einem hohen Stresslevel sollten vom Fasten ablassen.
  • Zudem sollte die Detox Diät nicht länger als eine Woche am Stück durchgeführt werden, um Mangelerscheinungen vorzubeugen.

Vorteile und Nachteile der Detox Diät

VorteileNachteile
Der Körper wird entlastet und der Darm gereinigt.Derartige Einschränkungen der Nahrungszufuhr können Entzugserscheinungen hervorrufen.
Durch den Nahrungsmangel erfolgt ein schneller Gewichtsverlust.Zudem erfordert die Detox-Diät großes Durchhaltevermögen.
Die Detox Diät ist in erster Linie zum Reinigen und nicht zur Gewichtsreduktion gedacht.


Detox Diät im Detail

Wie individuell ist die Detox Diät?

  • Ähnlich wie beim Fasten sind die Regeln allgemein und für jeden im gleichen Maße gültig. Da Nahrungsaufnahme nur in flüssiger Form oder durch rohes Obst und Gemüse erfolgt, besteht kein großer Bedarf der individuellen Anpassung.
  • Die Form der Diät ist mit so gut wie allen speziellen Essverhalten kombinierbar, da sie lediglich aus Obst und Gemüse besteht.

Wie flexibel ist die Detox Diät?

  • Die Detox Diät und der Verzicht auf so gut wie jede feste Nahrung außer Obst und Gemüse stellen für den Körper Stress dar. Für viel beschäftigte Menschen, die viel leisten müssen, ist diese Diät vielleicht nicht unbedingt anwendbar.
  • Zum anderen entfällt jedoch jegliche Vorbereitungs- und Kochzeit. Auch auswärts essen oder ein Restaurantbesuch fallen komplett unter den Tisch. Soziale Zusammenkünfte könnten also zu einer großen Herausforderung werden.
  • Meist werden spezielle Produkte wie Tees oder Säfte angeboten oder benötigt. Diese sind teilweise nur übers Internet erhältlich und haben auch ihren Preis.
  • Die Detox Diät muss also gründlich geplant und vorbereitet werden, damit man sie stressfrei durchführen kann.

Wie alltagstauglich ist die Detox Diät?

  • Der Körper ist während des Fastens eingeschränkt belastbar. Insbesondere in den ersten drei Tagen können berufliche Pflichten eine Herausforderung darstellen.
  • Auch gesellschaftlich (z.B. auf Partys, Restaurantbesuchen) gestaltet sich das Fasten schwierig, da keine Nahrung ausgenommen wird.
  • Die Kosten für Lebensmittel sind hier auf ein Minimum reduziert. Zudem wird Zeit gespart, da nicht gekocht oder eingekauft werden muss.

Wie wissenschaftlich ist die Detox Diät?

  • Die Theorie hinter der Detox Diät ist die Entschlackung des Körpers. Nicht nur „schlechtes“, ungesundes Essen und Stress haben ihre Auswirkungen auf unseren Körper, sondern auch verschiedene chemische Überreste. Diese sollen sich als sogenannte Schlacke im Körper absetzen. Durch den Verzicht auf „schwere“ Lebensmittel, soll der Körper von dieser Schlacke befreit werden und den Körper reinigen.
  • Der Mythos Schlacke hat jedoch auch Gegner: Viele Wissenschaftler vertreten die Meinung, dass die Nieren und die Leber ganz von selbst schädliche Stoffe im Körper entgiften. Zusätzliche Detox-Mittel würden dabei keinen Unterschied machen.
  • Gesundheitlich schädlich sind Detox Phasen jedoch nicht. Ähnlich wie beim Fasten können sie als Einstieg in eine langfristige Ernährungsumstellung genutzt werden. Der kurzzeitige Verzicht auf „schwere“ und „belastende“ Nahrung ist für den Körper eine Entlastung und kann dem Stoffwechsel nach einer kurzen Eingewöhnungsphase wieder bei der Stabilisation helfen.
  • Länger als zwei Wochen sollte diese Diät jedoch nicht andauern, da es danach zu Mangelerscheinungen kommen kann. Dann kann die Detox Diät auch gesundheitliche Risiken bergen.

Wie nachhaltig ist die Heilfasten Diät und welche Risiken birgt sie?

  • Gesellschaftlich ist die Detox-Diät nur bedingt alltagstauglich, da kaum gegessen werden kann und dann auch nur stark eingeschränkt und der Körper häufig mehr Ruhe braucht.
  • Zudem besteht der Sinn der Detox-Diät auch in der Meidung typischer belastender Alltagseinflüsse wie Verkehrssmog, digitale Endgeräte, Stress und Lärm.
  • Als gewichtsreduzierende Diät eignet sich Detox nur bedingt, da es bei der Detox Diät nicht um eine dauerhafte Ernährungsumstellung geht, sondern um ein kurzes Innehalten.
  • Wie bei anderen extremen Diätformen auch droht nach dem Beenden der Detox Diät der Jojo-Effekt.


Zusammenfassung und Bewertung

Im Großen und Ganzen ist die Meinung über Detox Diäten gemischt. Eine kurze Phase des Nahrungsverzichts ist gesundheitlich kein Risiko und kann Körper und vor allem den Geist entgiften. Eine langfristige Umstellung der Ernährung ist dadurch jedoch nicht möglich. Auch die zusätzliche Wirkung von Detox-Produkten ist fragwürdig. Eine drastische Umstellung wie Detox oder Fasten kann aber eine gute Überleitung zu einer nachhaltigen Ernährungsumstellung. Sie sind jedoch in erster Linie nicht zum Abnehmen gedacht, sondern zum entgiften und reinigen. Deshalb sieht unsere Gesamtwertung wie folgt aus:

KriteriumWertung
Individualisierbarkeit
Flexibilität
Alltagstauglichkeit & Umsetzbarkeit
Wissenschaftlichkeit
Nachhaltigkeit
Gesamtwertung

Detox Diät vs. Upfit

KriteriumDetox DiätUpfit
Individualisierbarkeit
Ähnlich wie beim Fasten sind die Regeln allgemein und für jeden im gleichen Maße gültig. Da Nahrungsaufnahme nur in flüssiger Form oder durch rohes Obst und Gemüse erfolgt, besteht kein großer Bedarf der individuellen Anpassung.Angepasst an dein Ziel unter Berücksichtigung von Allergien und Intoleranzen und Essgewohnheiten. Optionale Anpassung an deine persönliche Ernährungsweise, wie etwa vegetarisch, vegan, pescetarisch, flexitarisch oder Paleo. Features wie "Meal-Switcher" und "Lieblingsgerichte" individualisieren den Plan.
Flexibilität
Die Detox Diät und der Verzicht auf so gut wie jede feste Nahrung außer Obst und Gemüse stellen für den Körper Stress dar. Für viel beschäftigte Menschen, die viel leisten müssen, ist diese Diät vielleicht nicht unbedingt anwendbar. Zum anderen entfällt jedoch jegliche Vorbereitungs- und Kochzeit.Die Mahlzeiten sind vorgegeben. Der Meal-Switcher und vorab getroffene Angaben ermöglichen die Anpassung an den persönlichen Alltag. Bei Restaurantbesuchen kann die Mahlzeit ausgelassen werden.
Alltagstauglichkeit
Der Körper ist während des Fastens eingeschränkt belastbar. Insbesondere in den ersten drei Tagen können berufliche Pflichten eine Herausforderung darstellen. Auch gesellschaftlich (z.B. auf Partys, Restaurantbesuchen) gestaltet sich das Fasten schwierig.Alltagstauglich, dank kurzer Kochzeiten und Berücksichtigung deines Lebensmittelbudgets. Für stark Eingespannte und Berufstätige kann das mittägliche Kochen ausgeschlossen und/oder die zeitsparende Vorkochen-Option genutzt werden.
Wissenschaftlichkeit
Die Theorie hinter der Detox Diät ist die Entschlackung des Körpers. Nicht nur “schlechtes”, ungesundes Essen und Stress haben ihre Auswirkungen auf unseren Körper, sondern auch verschiedene chemische Überreste. Diese sollen sich als sogenannte Schlacke im Körper absetzen. Durch den Verzicht auf “schwere” Lebensmittel, soll der Körper von dieser Schlacke befreit werden und den Körper reinigen. Gesundheitlich schädlich sind Detox Phasen jedoch nicht.Wissenschaftlich fundierte und auf deinen persönlichen Bedarf an Nährstoffen und Vitaminen zusammengestellte Gerichte und Snacks in der zu deinem Ziel passenden Portionsgröße basierend auf einem in Kooperation mit Sport- und Ernährungswissenschaftlern entwickelten, kohlenhydratarmen Ernährungsprinzip.
Nachhaltigkeit
Als gewichtsreduzierende Diät eignet sich Detox nur bedingt, da es bei der Detox Diät nicht um eine dauerhafte Ernährungsumstellung geht, sondern um ein kurzes Innehalten. Wie bei anderen extremen Diätformen auch droht nach dem Beenden der Detox Diät der Jojo-Effekt.Wissenschaftlich fundierte und auf deinen persönlichen Bedarf an Nährstoffen und Vitaminen zusammengestellte Gerichte und Snacks in der zu deinem Ziel passenden Portionsgröße führen zu einem gesunden und langfristigen Gewichtsverlust. Die Ernährungsweise kann auch über einen unbestimmten Zeitraum durchgeführt werden.
GesamtDetox DiätUpfit

Fasten und Upfit: Abwechslungsreiche Ernährung mit deinem individuellen Ernährungsplan

Um dauerhaft abzunehmen, ist die Ernährung der Schlüssel zum Erfolg. Ein Ernährungsplan zum Abnehmen, der dich langfristig zu deinem Wunschgewicht führt, sollte zu dir passen und deine Vorlieben und mögliche Allergien berücksichtigen. Upfit gibt dir die Möglichkeit deinen Ernährungsplan an deine individuellen Bedürfnisse anzupassen und hilft dir dabei auf eine gesunde Weise abzunehmen.

Je nach Wunschgewicht, Kochzeit und deiner sportlichen Aktivität kannst du hier in wenigen Schritten deinen personalisierten Ernährungsplan erstellen und die Kilos purzeln lassen.

Wenn es nicht unbedingt das extreme Heilfasten sein soll, ist vielleicht die abgewandelte Methode des intermittierenden Fastens etwas für dich.

Du möchtest noch mehr über intermittierendes Fasten erfahren, dann schau auch mal auf unserer ausführliche Auseinandersetzung mit dem intermittierendem Fasten rein.


Weitere spannende Beiträge