Upfit Erfahrungen – Epidsode 3: 11 Fragen an Simone

0
0
gelesen

Wir begeistern uns für Menschen, die sich Ziele setzen und den Willen haben, die notwendigen Schritte zu gehen, um diese Ziele zu erreichen. Aus Erfahrung weiß jeder, dass auf unbekannten Wegen meist ungeahnte Tücken und Stolpersteine warten, die uns regelmäßig ausbremsen und zweifeln lassen, ob wir das Ziel erreichen können. Upfit ist Navigator, “Steine-aus-dem-Weg-Räumer” und vor allem Begleiter auf diesem Weg. Im Überfluss an Informationen zum Thema Ernährung & Fitness erstellen wir einen klaren, leicht umsetzbaren Fahrplan zur schnellen Zielerreichung.

Beim Verfolgen dieses Fahrplans machen die Menschen, für die wir uns so sehr begeistern, die Kunden von Upfit, einmalige Erfahrungen. Einige von ihnen bringen den Mut auf, diese Erfahrungen zu teilen. Für sich selbst und für andere fällt es so leichter zu bewerten, ob der Navigator wohl gewählt war und ob Upfit den eigenen Erwartungen an einen Navigator gerecht wird. In der Interviewreihe “11 Fragen an …” stellen wir kritische Fragen an Upfit Kunden, die bereit sind, ihre Erfahrungen mit Upfit und dem individuell erstellten Fahrplan zu teilen.

Kannst du in kurzen Worten beschreiben wer du bist?

Ich bin 39 Jahre alt, kfm. Angestellte, fröhlich, lebenslustig, motiviert und immer für Neuerungen offen. Übergewichtig war ich schon immer, aber damit soll und wird jetzt Schluss sein.

Was ist dein Ziel und wie hilft dir Upfit auf deinem Weg dorthin?

Ich habe von 2012-2013 ca. 35 Kilo durch eigene Ernährungsumstellung abgenommen, dann stand mein Gewicht ca. 2 Jahre und ist nicht weiter runtergegangen. In der Zeit hab ich viele verschiedene Sachen ausprobiert. Dann habe ich in einem Jahr schleichend wieder 10kg zugenommen. Da war ich dann an einem Punkt, wo ich mir sagte: STOPP, jetzt musst Du wieder was an deiner Ernährung ändern, weil dein Körper sich anscheinend wieder an die erste Umstellung gewöhnt hatte. Ich war auf der Suche nach einem fertigen Ernährungsplan, der mir bei der Abnahme helfen sollte und wurde bei Upfit fündig.

Und wie läuft es bisher?

Bisher (9 Monate) habe ich die 10kg wieder runter und auch weitere 5kg, also habe ich 15kg abgenommen.

Wenn du Veränderungen hattest: Wie reagiert dein Umfeld darauf?

Manche fragen mich: Du hast jetzt aber wieder abgenommen, oder? Wie hast Du das gemacht? Und ich antworte immer: Ich hab jetzt einen Plan!

Wie fühlt sich Upfit für dich an? Hast du Dinge die dich stören und hattest du Probleme bei der Umstellung deiner Ernährung?

Ich fühle mich super, da es mit dem Ernährungsplan einfach funktioniert. Ich hatte bisher keine Probleme bei der Ernährungsumstellung oder der Zubereitung.

Hast du vor Upfit schon andere Ansätze verfolgt um dein Ziel zu erreichen, wie z.B. Fitness Studio oder andere Programme?

Eine komplette Ernährungsumstellung hatte ich bereits hinter mir und gefastet habe ich auch. Im Fitnessstudio war ich ebenfalls, hat mir persönlich aber nichts gebracht und meinem Körper war es egal, ob ich hingehe oder nicht, es hat sich kein Unterschied bemerkbar gemacht.

Was gefällt dir an Upfit besonders?

Mir gefällt besonders, dass man hier einen kompletten Ernährungsplan bekommt. Ich muss mir keine Gedanken mehr machen, wie z.B. “was esse ich morgen”, “welche Mengen sind richtig für mich”, “passt die Zusammenstellung über den Tag verteilt”, “darf ich das essen” usw. Man weiß ja so generell, was man essen kann/darf, aber auf Kalorienzählen und Gerichte irgendwie zusammenstellen, ohne wirklich zu wissen, ob das was man macht auch richtig ist, hatte ich keine Lust.

Kommen wir zu dem Teil, der für jeden Leser interessant ist: die Gerichte. Kannst du die Rezepte in 3-4 kurzen Stichworten beschreiben?

Sehr abwechslungsreich, immer lecker, neue Variationen/Kombinationen, einfach und schnell kochbar.

Wenn du an Upfit etwas verbessern/ändern könntest: Was wäre das? Hast du Verbesserungsvorschläge für Upfit?

Ich konnte bis jetzt nichts an Upfit finden, was mir nicht gefällt oder ich anders machen würde. Das ist auch nicht nur so gesagt, sondern ganz ernst und ehrlich gemeint.

Kannst du dir schon vorstellen, was nach Upfit kommt? Wirst du dir neue Ziele setzen? Wie sehen diese aus?

Wenn ich weiß, welches Gewicht mein richtiges ist und ich es mit dem Ernährungsplan “Abnehmen” erreicht habe, werde ich mir von Upfit den Ernährungsplan “gesund essen, Gewicht halten” kaufen, weil ich mir noch immer sehr unsicher bin, wieviel Essen für mich richtig ist und eure Pläne mir einfach dabei helfen, da ich mir keinerlei Gedanken ums Essen machen muss. Danach werde ich bestimmt ein gutes Gefühl dafür haben, was für mich richtig ist.

Kennst du Andere, die Upfit Pläne nutzen? Würdest du Upfit weiterempfehlen? Und wie hast du von Upfit erfahren?

Ich habe Upfit Pläne bereits weiterempfohlen, aber ob die Person sich daran hält, weiß ich nicht. Wenn mich jemand fragt, werde ich Upfit immer weiterempfehlen, aus dem einfachen Grund, dass es funktioniert und ihr die gleichen Ansichten über Ernährung vertretet wie ich. Ich hatte im Internet nach Ernährungsplänen gesucht und habe mir bei Upfit den Musterplan angeschaut. Das war genau das, was ich gesucht hatte. Mein Fazit: Einfach so weitermachen, ihr macht das alles richtig!! Und wenn man sich an eure Pläne hält, funktioniert es auch.

[Anmerkungen der Redaktion]
Aus Gründen der Leserlichkeit wurde der Text redaktionell bearbeitet. Der Inhalt und insbesondere authentische Darstellungen blieben in Gänze erhalten. Wir führten das Interview schriftlich im November 2017.

0
0
gelesen