Ist Krafttraining oder Ausdauertraining besser?

1:03 Min. Video · Upfit Redaktion · Aktualisiert:

Fazit

Das kommt natürlich auf dich und dein Ziel an! Wenn du zum Beispiel einen Marathon laufen willst macht es Sinn, seine Ausdauer zu trainieren. Wenn du wiederum nur auf Verbesserung deiner Figur und deiner Körperform abzielst ist Krafttraining das Mittel deiner Wahl. Nicht umsonst benutzen Bodybuilder schweres Gewicht um den Körper zu formen. Nun ist es allerdings so, dass du, wenn du auf eine Reduktion des Körperfettgehalts aus bist, eine Kombination aus beiden Trainingsarten anwenden kannst, um dein Ziel erreichen zu können. Du kannst also an dem einen Tag Krafttraining und am Folgetag Ausdauertraining machen. Das Ausdauertraining sollte in diesem Fall sehr intensiv sein, damit du in einer kürzeren Zeit eine größere Menge an Kalorien verbrauchst und zusätzlich deinen Fettstoffwechsel umso mehr anregst. Wenn es dein Ziel ist einfach Muskeln aufzubauen, ist das Ausdauertraining allerdings nicht absolut zwingend. Unsere klare Empfehlung ist es aber immer, beide Arten des Trainings in seine Trainingseinheiten zu integrieren.


Weitere spannende Beiträge