Was kann man eigentlich gegen einen Kater tun?

1:08 Min. Video · Upfit Redaktion

Fazit

Gestern wieder einen zu viel getrunken? Was passiert dann in deinem Körper? Wenn du alkoholisiert bist, scheidest du mehr Wasser aus, als du durch die alkoholischen Getränke zu dir nimmst. Das bedeutet, dass dein Körper dehydriert, was unter anderem für die fiesen Kopfschmerzen sorgt. Die erste Lösung gegen den Kater ist daher viel Wasser zu trinken. Am besten ist es natürlich, bereits während der Party zwischendurch Wasser zu trinken, um deinen Wasserhaushalt zu normalisieren. Zudem hemmen fettreiche Speisen die Aufnahme von Alkohol. Zucker und Kohlensäure dagegen beschleunigen die Aufnahme von Alkohol. Am besten greifst du also auf stilles Wasser zurück. Ist der Alkohol aber erstmal im Körper, gibt es zwei Möglichkeiten, ihn aus dem Körper zu befördern: Durch das Schwitzen und durch die Blase. Das heißt, du kannst dir durch moderates Training mit viel Flüssigkeitszufuhr helfen, den Alkohol schneller aus dem Körper zu bringen.

Weitere spannende Beiträge