So wird dein Restaurantbesuch oder das Geschäftsessen nicht zur Fettfalle

09:45 Min. Video · Upfit Redaktion


Abnehmen trotz Geschäftsessen

Du hast es endlich geschafft den Kilos den Kampf anzusagen oder willst endlich deine Sixpack-Pläne umsetzen und bist hochmotiviert deine Ernährungsumstellung auch beizubehalten? Doch dann kommt der Jahrestag, eine Feier oder du wirst von Arbeitskollegen zum Essen eingeladen. Es findet sich immer ein Anlass, um im Restaurant zu essen. Wie passt das in deinen Ernährungsplan? Wie wird das Restaurant nicht zu einer Fettfalle für dich und wie schaffst du es einen Restaurantbesuch oder ein Geschäftsessen zu überstehen, ohne von der gesunden Ernährung abzuweichen? Wir zeigen dir, wie du im Restaurant weiter abnehmen kannst.


Die richtige Wahl des Restaurants

Es kann vorkommen, dass das Restaurant bereits ausgewählt wurde. Dann kannst du diesen Punkt überspringen und zum nächsten Tipp übergehen. Wenn du jedoch mit entscheiden kannst, dann versuche ein Restaurant zu finden, das gesunde und ausgewogene Mahlzeiten anbietet. Pizza und Pasta besipielsweise haben viele Kohlenhydrate, gute italienische Restaurants bieten jedoch auch Salate oder Steaks im Angebot, sodass du im Zweifelsfall auch darauf zurückgreifen kannst. Weitere Restaurants, die wir dir empfehlen können, findest du in unserem Restaurantguide. Wenn du im Restaurant abnehmen möchtest, solltest du vor allem All-you-can-eat Buffets vermeiden, denn dort ist die Gefahr, zu viel zu essen, sehr groß. Iss immer nur solang, bis du satt bist.


Das Training vor oder nach dem Geschäftsessen

Vor allem, wenn du keinen Einfluss auf die Wahl des Restaurants hast, versuche vor dem Essen wenn möglich zum Sport zu gehen. Wenn du vor dem Essen trainierst, entleerst du die Glykogenspeicher in deinem Körper, das Essen füllt im Anschluss diese Speicher wieder auf und landet nicht direkt in den Fettreserven. Solltest du es nicht schaffen, vor dem Essen zum Sport zu gehen, dann geh am besten am Folgetag direkt am Morgen trainieren, sodass du die Energie des Essens direkt nutzen kannst.


Trink viel Wasser

Bestell dir gleich zu Anfang eine Flasche Wasser und trinke es über das gesamte Essen verteilt. Es löscht umgehend den Durst und hat keine Kalorien. Außerdem füllt Wasser den Magen und sorgt dafür, dass nicht ein Bier oder Wein nach dem anderen bestellt wird. Fülle dein Wasserglas immer voll und trinke regelmäßig daraus.


Alkohol beim Geschäftsessen

Natürlich wäre es am gesündesten, den Alkohol wegzulassen, aber im Restaurant und in Gesellschaft wollen viele dann doch etwas mittrinken. Hier solltest du auch wieder auf die richtige Wahl der alkoholischen Getränke achten, ein trockener Rot- oder Weißwein sind hier eine gute Option. Im Vergleich zu Bier oder Mischgetränken, hat trockener Wein deutlich weniger Zucker und damit auch weniger Kalorien, was dir das Abnehmen erleichtert. Außerdem trinkt man einen Wein eher langsamer und mit mehr Genuss.


Die Vorspeise im Restaurant

Verzichte auf das Brot und Dips bei der Vorspeise, wenn du das Abnehmen nicht aus den Augen verlieren möchtest. Bestelle stattdessen lieber einen Salat oder eine Suppe. Beide Vorspeisen haben den Vorteil, dass sie kalorienarm sind und den Magen füllen. Der Salat sättigt durch die hohe Menge an Ballaststoffen, achte hier aber auf das Dressing und wähle lieber Essig und Öl Dressings oder Balsamico Dressing anstatt Joghurt Dressings. Eine Suppe sättigt durch die hohe Menge an Flüssigkeit. Brot steckt im Vergleich dazu voller Kohlenhydrate und hat bei Weißbrot wenige Ballaststoffe. Zudem essen wir von Brot meistens mehr als uns lieb ist, bevor dann der eigentlich Hauptgang kommt.


Die Hauptmahlzeit im Restaurant

Schau dir die Gerichte auf der Karte gut an. Die beste Wahl triffst du, wenn du ein Gericht wählst, das viel Gemüse und weniger Kohlenhydraten enthält. Wähle deshalb kein Gericht mit sehr viel Reis oder Nudeln. Das Gericht, das du im Restaurant wählst, sollte auf jeden Fall eine Proteinquelle wie Fisch, Geflügel oder Rind enthalten und keine fettigen Soßen. Wenn du vegetarisch oder vegan bist, sind Gemüsepfannen oder Gerichte mit hohem Proteinanteil durch z. B. Bohnen, Tofu oder Seitan die beste Wahl. Achte hier auch immer auf die Soßen, vielleicht ist es möglich diese seperat serviert zu bekommen, damit du selbst die Menge der Soße auf dem Gericht bestimmen kannst. Wenn du es vor dem Restaurantbesuch geschafft hast zum Sport zu gehen, kannst du dir mehr Kohlenhydrate gönnen.


Die Nachspeise im Restaurant

Selbstverständlich solltest du besser keine zucker- und fetthaltige Kalorienbombe wie Kuchen oder Soufflé als Nachspeise essen. Als Dessert eignen sich frische Früchte wunderbar. Obstteller sind sehr vitaminreich und auch als süße Desserts gut geeignet. Wenn du von dem Hauptgericht jedoch schon gesättigt bist, dann solltest du kein Dessert mehr bestellen. Bestelle dir anstatt eines Nachtischs einen Espresso.


Bewegung nach dem Geschäftessen

Versuche zu verhindern, dich nach dem Essen direkt ins Bett fallen zu lassen. Plane stattdessen noch etwas Bewegung ein. Das kann zum Beispiel der Fußweg nach Hause oder ein kurzer Spaziergang um den Block sein. So wird der Schlaf deutlich erholsamer und du verbrennst ein paar Kalorien.

Abnehmen trotz Restaurantbesuch und Bürojob

Mit unseren Tipps muss ein Essen im Restaurant oder ein Geschäftsessen kein Problem für deine Abnehmpläne werden. Wähle als Vorspeise Salate oder eine Suppe, zum Hauptgang eine magere Proteinquelle und viel Gemüse und als Nachspeise einen Espresso oder Obst. Trinke während des Essens immer viel Wasser oder seltener einmal einen trockenen Wein. Mache vorher oder am nächsten Morgen Sport und sorge für etwas Bewegung durch einen Spaziergangs direkt nach dem Essen.


Dein Ernährungplan zum Abnehmen

Restaurantbesuche sind zwar eine schöne Abwechslung, allerdings ist es deutlich einfacher Gewicht zu verlieren, wenn man seine Gerichte selbst zubereitet. Dabei ist ein Ernährungsplan eine sehr gute Hilfe, wenn du den Sprung zur gesunden Ernährungen und zu deiner Traumfigur machen willst. Mit Hilfe von Upfit kannst du dir deinen individuellen Ernährungsplan zum Abnehmen selbst erstellen. Dabei werden sowohl Ernährungsweisen als auch Intoleranzen berücksichtigt. Erstelle dir jetzt deinen maßgeschneiderten Ernährungsplan zum Abnehmen.


Weitere spannende Beiträge