Paleo Diät

5 Min. Lesezeit · Upfit Redaktion · Diät Wertung: 4/5

paleo-diaet-gesund-natürlich

Paleo Diät: Was ist das und wie funktionierts?

Die Paleo Diät ist auch unter dem Namen Steinzeitdiät bekannt. Denn das ist genau das Prinzip, auf dem diese Form der Ernährung basiert: Alles was die Menschen früher vor tausenden von Jahren zu sich genommen haben, kommt auch bei Anhängern der Paleo Diät auf den Teller. Das bedeutet grob einfach nur, dass keine verarbeiteten Lebensmittel, welche erst in der späteren Entwicklung des Menschen entwickelt/ entdeckt wurden wie z.B. Zucker gegessen werden. Denn Zucker im speziellen wird erst seit geschätzt 250 Jahren wirklich aktiv und in immer größeren Mengen konsumiert. Auch Getreide ist verboten, da der Inhaltsstoff Stärke ähnliche Auswirkungen auf den Körper hat wie Zucker. Die Basis der Paleo Diät besteht also aus Fleisch, Fisch, Eiern, Gemüse, Obst, Nüssen und Samen. Die eiweißreichen Lebensmittel wie Fisch und Fleisch kurbeln den Stoffwechsel an und fördern die Fettverbrennung, Obst und Gemüse versorgen einen mit vielen wichtigen Nährstoffen, Mineralien und Vitaminen versorgen und Nüsse und Samen dienen als wichtiger Energielieferant. Somit wird der Körper auf natürlich Weise mit allen Nährstoffen versorgt, die er braucht.


Was ist in einer Paleo Diät erlaubt und was nicht?

ErlaubtVerboten
FleischGetreide
FischZucker
GemüseVerarbeitete Lebensmittel
ObstFertiggerichte
Eier (andere tierische Produkte)
Nüsse und Samen
Alles unverarbeitet

Vorteile von einer Paleo Diät

  • Durch die Paleo Diät nimmst du ausschließlich natürliche und unverarbeitete Lebensmittel zu dir
  • Du verzichtest auf keine Nährstoffgruppen und wirst weiterhin ausreichend mit allem versorgt und erfährst keine Mangelerscheinungen
  • Die Nachteile von Zucker- und Getreidekonsum fallen komplett weg
  • Die Auswahl der Lebensmittel wird nicht entscheidend eingeschränkt. Die Paleo Diät ist also nicht einseitig

Nachteile von einer Paleo Diät

  • Unverarbeitete und natürliche Zutaten können gerne mal etwas teurer werden und übersteigen oft das durchschnittliche Preisbudget einer “normalen” Ernährung
  • Da alle Zutaten unverarbeitet sind, ist auch der Zubereitungsaufwand erhöht und vor allem für Berufstätige könnte der Zeitaufwand ein Minuspunkt sein

Für wen ist die Paleo Diät geeignet?

Ob Gewichtsreduktion oder wirklich langfristige Ernährungsumstellung- Paleo kann dir bei allem helfen. Vor allem Fleischliebhaber und Sportler können von der Eiweißhaltigen Diät profitieren. Für Veganer und Vegetarier wird es hingegen etwas schwieriger. Doch auch Diabetiker ziehen viele Vorteile aus der leichten Kohlenhydratreduktion durch das Ausschließen von Getreide. Durch den etwas höheren Zeitaufwand sollte man etwas mehr Zeit für die Zubereitung von Gerichten einplanen. Sehr viel beschäftigte oder vor allem berufstätige Menschen könnten damit eventuell Probleme haben.


Wie alltagstauglich ist die Paleo Diät?

Durch die aufwendigere Zubereitung und Beschaffung von Lebensmitteln, ist diese Art der Ernährung nicht unbedingt genauso einfach in den Alltag integrierbar wie bei anderen Diäten. Vor allem Berufstätige könnten damit Probleme haben. Abgesehen davon ist die Paleo Diät aber sehr gut geeignet für den alltäglichen Gebrauch, da man keine Symptome durch Hunger erleidet.


Wie nachhaltig ist die Paleo Diät?

Eine Umstellung der Ernährung zu Paleo ist auch eine Maßnahme, die durchaus dauerhaft anwendbar ist. Man muss auf keine wertvollen Nährstoffe verzichten  und kann man diese Diät auf unbegrenzte Zeit ausweiten. Zudem ist die Ernährung durch Paleo sehr gesund und ausgewogen. Somit wird man durch die reine Ernährungsumstellung schon überschüssiges Gewicht in einem angenehmen Tempo verliert, sodass der Erfolg auch nachhaltig ist. Die Paleo Diät ist also für ein langfristiges Abnehmen und vor allem das Halten des Gewichtes sehr gut geeignet.


Welche Risiken bringt eine Paleo Diät mit sich?

Risiken in gesundheitlicher Hinsicht gibt es bei der Paleo Diät nicht. Wie bei jeder Ernährungsumstellung sollte man einfach darauf achten, dass die Auswahl der Lebensmittel immer ausgewogen ist, dann kann im Großen und Ganzen nichts schief gehen.


Paleo und Upfit: Abwechslungsreiche Ernährung mit deinem individuellen Ernährungsplan

Um dauerhaft abzunehmen, ist die Ernährung der Schlüssel zum Erfolg. Ein Ernährungsplan zum Abnehmen, der dich langfristig zu deinem Wunschgewicht führt, sollte zu dir passen und deine Vorlieben und mögliche Allergien berücksichtigen. Upfit gibt dir die Möglichkeit deinen Ernährungsplan an deine individuellen Bedürfnisse anzupassen und hilft dir dabei auf eine gesunde Weise abzunehmen.

Je nach Wunschgewicht, Kochzeit und deiner sportlichen Aktivität kannst du hier in wenigen Schritten deinen personalisierten Ernährungsplan erstellen und die Kilos purzeln lassen.

Du möchtest noch mehr über Paleo erfahren, dann schau auch mal auf unserer ausführliche Auseinandersetzung mit Paleo rein.


Weitere spannende Beiträge